Premium Blend Mixing Wien
 
MENU
Loading...
Premium Blend Mixing

Mixing und Mastering Referenzen

Premium Blend Mixing bietet Dir einen professionellen Mixing- und Mastering-Service, für alle Musikstile und Genres.

Mischen ist Kunst. Auf diesen Seiten stelle ich meine neuesten Arbeiten vor. Du kannst dir hier persönlich ein Bild davon machen, wie professionell meine Arbeit ist und dass ich für Qualität und guten Sound stehe.

Du erfährst auch immer Informationen zum Song selbst, sowie welche Herausforderungen es beim Mixing- oder Mastering-Prozess für mich dabei gab. Um Dich ein bisschen näher in die Arbeit einzuführen, zeige ich Dinge, die mich während der Arbeit inspiriert haben und die wichtig für meine Herangehensweise war. Jeder Song ist einzigartig. Somit ist auch der Zugang zu jedem Song unterschiedlich. Ich gehe nicht nach einem immer gleichen Schema vor, sondern arbeite immer entsprechend der Bedürfnisse des jeweiligen Songs.

Du kannst auch zu jedem Song einen Blick hinter die Kulissen werfen: jeweils mit einem Screenshot der zugehörigen ProTools Session.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Künstler ist mir sehr wichtig. Ich bin nur das Werkzeug, mit dem Du Deine individuellen Klangvorstellungen umsetzen kannst. Diese Zusammenarbeit ist wesentlich um das Bestmögliche Resultat zu erzeugen. Den Premium Blend Mix!

Viel Spaß!!!

Bist Du interessiert an einem perfekten Mix Deiner Aufnahmen? Hier kannst Du mich direkt kontaktieren!

Mixing Northern Arms, „Tear me Away“

Dieser kraftvolle Song hat mich schnell eingefangen. Der Sänger hat eine Stimme, die mich in den tieferen Lagen an David Bowie erinnert – und an Tom Jones, wenn er sich mit viel Kraft in die oberen Lagen bewegt. Die Drums und das Piano geben dem Song seinen Drive.
(Mehr lesen & hören)

Northern Arms Tear me Away

Mixing Clement Jacques, „La Première“

Das Mischen dieses Songs hat eine Menge Spaß gemacht. Als ich die Session zuerst geöffnet habe war es ziemlich eindeutig. Drums, heavy Gitarren und einige sehr abwechslungsreich aufgenommene Vocals.
(Read more & listen)

Clement Jacques la Premiere